Die Grand Canyon du Verdon Radrundfahrt

Panorama Ausblick über den Grand Canyon du Verdon mit der Ringstraße - gegenüber
Panorama Ausblick über den Grand Canyon du Verdon mit der Ringstraße - gegenüber

Strecken Informationen

120 Km, mehrmals bergauf und bergab mit 1500 Hm Gesamtsteigungen und 7:30 Std. auf dem Rad - das sind die Zutaten einer grandiosen Radrunde im Süden der Provence.

Die Straßen sind teilweise recht schmal und haben den meist typisch groben französischen Asphalt.


Als Straßenenkarte empfehle ich die Michelin 1:150 000 - das Blatt 334 - Les Alpes du Sud - mit diesem Blatt lassen sich viele weitere Radtouren im Süden der französischen Alpen erkunden.

Man kann die Radrunde in beiden Richtungen fahren, ich selbst fuhr diese entgegen dem Uhrzeigersinn.


Strecken Verlauf:

Von Moustiers Ste Marie auf der D957 in Richtung Süden zum unteren Ende der Verdon Schlucht am Lac de Sainte Croix entlang und über die D19 berghoch zum Col d´Illoire auf 967 m Höhe. Weiter auf der D71 an vielen Aussichtspunkten vorbei zu einer unscheinbaren Abzweigung nach links recht steil hinunter zur kleinen Ortschaft Trigance. Weiter nach Norden zum Pont de Soleis und auf der D952 in westlicher Richtung nach La Palud sur Verdon.

Hier beginnt die innere Grand Verdon Radrunde. Eine steile und sehr kleine Straße führt uns im auf und ab in den inneren Zirkel dieser grandiosen Schlucht. Nach dieser Runde geht es weiter in nordwestlicher Richtung zum Ausgangspunkt unserer Radtour, Moustiers Ste Marie.

 

Am Col d´Illoire, 967 m hoch, mit meinem Crossbike.
Am Col d´Illoire, 967 m hoch, mit meinem Crossbike.
Auf der Grand Canyon du Verdon Straße in Richtung Osten
Auf der Grand Canyon du Verdon Straße in Richtung Osten
Ausblick nach Osten hoch über dem Grand Canyon du Verdon
Ausblick nach Osten hoch über dem Grand Canyon du Verdon
Hoch über dem Grand Canyon du Verdon
Hoch über dem Grand Canyon du Verdon
Auf der Grand Canyon du Verdon Radrundtour
Auf der Grand Canyon du Verdon Radrundtour